fbpx

Freude.Kraft.Liebe

daniela

Ich begleite dich dabei, ein nachhaltig positives Mindset aufzubauen und Geld mit Leichtigkeit und freude zu betrachten, für deine Ziele und Herzenswünsche. 

Scheidungskind • Sozialhilfe • Stempel!

Geld war für mich seit der Scheidung meiner Eltern ein schmerzhaftes Thema. Ich fühlte nicht nur wie es ist, kein Geld zu haben und von Sozialhilfe zu leben, sondern auch wie eine Familie zerbricht. Unsere Mutter war auf Grund ihrer drei Jobs sowohl psychisch angeschlagen, als auch kaum mehr zu Hause.
So begann ich mit 13 Jahren zu arbeiten. Nicht, dass mir die Arbeit an sich geschadet hätte, jedoch war weniger Zeit für Schule und Lernen und auch meine Geschwister sah ich kaum mehr.
Kurzum: Arm sein fühlt sich scheisse an!

Ich entwickelte trotz all dieser Erfahrungen bzw. gerade deshalb den beliebten Glaubenssatz:
Geld macht auch nicht glücklich. Spannend, nicht wahr? Jedenfalls dämpfte dieser Glaubenssatz den Schmerz. Ich stellte ihn über viele Jahre nicht in Frage.

 

Der Wandel:

Finanzen waren daher für mich über viele Jahre ein leidiges Thema. Viele Dinge lagen zu lange brach. Es mangelte nicht nur an Geldwissen, ich hatte auch keine Lust mich damit zu beschäftigen. Irgendwie war das Thema immer schwer. Ich wurschtelte mich so durch.

Dann bekam ich die Gelegenheit, das System eines Finanzdienstleisters kennenzulernen, das alles für mich veränderte: Es war die Gesamtschau auf meine finanzielle Situation. Es war der Überblick „auf einen Klick“ über mein finanzielles Leben – meine Basis. Es war zum ersten Mal das gezielte Auseinandersetzen mit Geld an sich, das Hinschauen-Dürfen, das Verstehen – und schlussendlich das Infragestellen sämtlicher Glaubenssätze. Wie war ich eigentlich dorthin gekommen?

Ich entschied, für diesen Finanzdienstleister als Finanzberaterin tätig zu sein.

Die Arbeit mit meinen Mandantinnen zeigte mir schnell: Ich war kein Einzelfall! Trotz unterschiedlichster Kindheitserfahrungen ist ein positives und gesundes Verhältnis zu Geld in unserer Gesellschaft kaum vorhanden. Auch unterschiedliche Einkommenssituationen lassen nicht auf ein bestimmtes Geld-Mindset schließen. Es ist schlicht, völlig unabhängig von Herkunft, Bildung oder Verdienst, wenig Geldbewusstsein und kaum Geldwissen präsent.

 

Es braucht keinen Grund

Die Wahrheit ist: Es braucht keinen besonderen Grund, damit Du dich mit deinem Geld beschäftigst, ein förderliches Geldmindset hast und dich wohl mit Geld fühlst. Du brauchst auch keinen Grund, weshalb Du dich um deine Gesundheit kümmerst, oder? Der Grund ist die Sache selbst. Aber wenn Du Gründe brauchst, nenne ich dir gerne welche: Das Leben ist leichter, wenn das Thema Geld aufgeräumt und klar ist. Das Leben ist schöner im Hier und Jetzt, wenn Du weisst, was Du tust. Geld durchdringt jeden – und zwar wirklich jeden Lebensbereich. Es steigt mit mehr Geld nicht nur die Lebensqualität, sondern auch das Alter: Arme Menschen sterben bis zu acht Jahre früher als reiche.

Ein guter Umgang mit Geld ist die Basis für nachhaltigen Vermögensaufbau – immer.

Dich aktiv mit Geld zu beschäftigen, bringt dich in die Selbstermächtigung. Du entscheidest!

Tschüss Unsicherheit!
Willkommen leichtes, selbstbestimmtes Leben!

„Daniela, Du bist einfach ein toller, herzensguter Mensch. Du leistest so viel und bist mit Herz dabei. Das beeindruckt mich immer wieder. Ich sehe in dir sooo viel Positives mit so viel Energie, das erstaunt mich jedesmal. 🙂 Immer, wenn ich auf dich treffe, gibt es mir im Leben Energie. Du strahlst einfach so viel Power aus!“

Alev

„Schön, dass du da warst!!! Es freut mich so sehr, dass es dir damit so gut geht und dass Du nach wie vor alles mit so viel Liebe anpackst.“

Franzi

„Du bist eine Frau, die immer das tut, was ihr Herz ihr sagt. Die keine faulen Kompromisse eingeht und dafür Ausreden sucht. Du bist immer bereit für Veränderung, für Weiterentwicklung. Du bist einfach ein Lichtmensch. Egal was ist, Du bist immer im Licht.“

Saskia

einfach reich sein

Vielleicht interessiert dich, wie ich heute mit Geld, Konsum und Mindset umgehe: Ich beschäftige mich maximal 30 Minuten pro Monat mit meinem Geld, beobachte die Börse, checke Investments und Kontoauszüge und justiere ggf. nach. Dafür habe ich einmal Tabula Rasa gemacht und meine Sparquoten festgelegt. Es wurde gekündigt, was unnötig war und das behalten, was mir wirklich wichtig ist, wie bspw. das Audible-Abo.

Ich führe kein Haushaltsbuch, in dem ich jedes Bonbon notiere, denn ich mag es einfach, leicht und effizient. Wenn ich von ganzem Herzen Lust auf diesen Cappuccino in meinem Lieblingscafé habe, dann ist es so. Und wenn ich ein Kleidungsstück sehe, das mich zu 100%  anspricht, dann ist es auch hier so. Shopping ist keines meiner Hobbys.

Konsum, Trends und Must-Haves gibt es für mich nicht (mehr). Zum Glück! Heute lebe und genieße ich einen minimalistischen Lebensstil – und der tut meiner Seele sooo sehr gut. Dabei achte ich auf Qualität und Nachhaltigkeit.Ich mag es sehr, sorgsam und wertschätzend mit meinen Dingen umzugehen.

Am glücklichsten bin ich in der Natur mit meinem Mann und unserem Hund. Aber auch ganz für mich alleine mit einem guten Buch, oder alleine mit unserem Hund auf langen Spaziergängen. Sehr glücklich macht mich auch meine Arbeit mit Frauen und dem energiereichen Thema Geld.

Geld selbst wird für mich banal, wenn es im Mittelpunkt des Lebens steht. Das tut es – trotz meiner Arbeit – keinesfalls. Es ist aufgeräumt, ich gehe bewusst und achtsam durchs Leben. Ich weiß, wo ich stehe und dass ich mir alles erlauben darf. Geld trägt in jedem Fall zu meinem Glück bei, deshalb darf es einfach da sein.

„Und sonst noch so?“
Jurastudentin, Tänzerin, Naturliebhaberin, Geniesserin, Hundebesitzerin, Sonnenschein,…

Ich habe mein Leben in die Hand genommen, ich liebe mein Leben und lebe aus ganzem Herzen. Meine Freundinnen spiegeln das mit ihren Aussagen wider, oder? Und ja, ich studiere zudem noch Rechtswissenschaften an der Uni Bayreuth seit 2017. Finanzberatung und Jura ergeben für mich eine fantastische Symbiose. Die Geldkurse sind mein Herzensprojekt. Im Thema Geld steckt so viel Energie! Das Leben ist einfach zu schön. Zum Jammern ist keine Zeit! 😉

ich möchte, dass Du

einen Überblick hast

perfekt aufgestellt und versorgt bist

Freude mit deinen Finanzen hast

deine Ziele erreichst!

Einnahmen-Ausgaben optimierst

dein Wunschleben führst

am Ball bleibst!

fun

Fülle.Freude.Freiheit

Neugierig?

Du willst gleich loslegen für dein Fülle-Mindset?

Dann hol dir mein Worksheet: In 3 Schritten zum Fülle-Mindset und starte.

„Nur die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum.“